Bewertung eines Verbesserungsprogramms für HSL-Süd

Analyse von Potenzialen, Kapazität und Performance

Ziel

Ziel des Projektes war es, die Auswirkungen der Maßnahmen von NS und ProRail auf die Hochgeschwindigkeitsstrecke HSL zu bewerten und abzuschätzen, ob die HSL-KPI’s in den kommenden Jahren erfüllt werden.

Land

Niederlande

Zeitraum

September 2017 – Februar 2018

Fokus

Eisenbahnbetrieb, Infrastruktur, Reform

Im Sommer 2017 bestand die reale Gefahr, dass der HSL-KPI für Pünktlichkeit trotz aller Bemühungen bis zum Jahresende nicht erreicht wird. Dies könnte zu einer Verpflichtung der NS zur Zusammenarbeit mit einem Dritten in der HSL und zu einer negativen Stimmung in politischen Kreisen bezüglich der Konzession für die HSL führen. NS und ProRail baten Railistics, den Status quo des 2016 entwickelten Verbesserungsplans (ebenfalls von Railistics evaluiert) zu bewerten, um eine Prognose zu erstellen, ob NS und ProRail in naher Zukunft alle HSL-KPI’s einhalten würden und den KPI zur Pünktlichkeit grundlegender zu bewerten.