Technisches Controlling / Asset Management

Aufgrund der hohen Investitionen ist die Werterhaltung von Schienenfahrzeugen und die Verlängerung deren Einsatzfähigkeit für Eigentümer, Banken und Leasinggesellschaften von großer Bedeutung. Um diese Interessen zu schützen, beaufsichtigen wir finanzierte Fahrzeugflotten im Rahmen des technisch-kommerziellen Controllings bzw. Asset Managements.

Neben dem Monitoring des vertragsgemäßen Betriebs übernehmen unsere erfahrenen Spezialisten die regelmäßige Prüfung des Zustands der Fahrzeuge, die Überwachung werterhaltender Aktivitäten sowie die Kontrolle der Einhaltung der Rückgabebedingungen.

Festgestellte Probleme oder Wertänderungen werden analysiert und entsprechende Korrekturmaßnahmen empfohlen.

Zum Asset Management gehört auch die Prüfung und Überwachung des Fahrzeug- und Instandhaltungsmanagementsystems einschließlich der Werkstätten durch unsere Auditoren und Ingenieure, um im Sinn unserer Kunden eine langfristige Werterhaltung der Fahrzeuge zu gewährleisten.

Weiterhin bereiten wir „End of Term“-Phasen vor und koordinieren und begleiten diese Vertragsübergangsprozesse im Auftrag des Eigentümers oder Finanzierers.

Unsere Kunden schätzen die Kombination aus kommerziellem, betrieblichem und technischem Know-how, mit der wir ihre Interessen unterstützen.

Besuchen Sie uns auf der Transport Logistic 2019

Sie finden uns in Halle B6 am Stand 229
Wir freuen uns auf Sie!

Zur Messeseite