Aktueller Stand von Digitalisierung und Leit- und Sicherungstechnik für einen internationalen Zulieferer

Evaluierung von Digitalisierungsstrategien, Darstellung des aktuellen Standes der Implementierung und aktueller Erfahrungen mit BIM, CDS, ERTMS/ETCS und Automatisierung in Deutschland, Frankreich, Österreich und der Schweiz sowie des erwarteten Nutzens

Ziel

Das Ziel der Studie war die Identifizierung von Status-Quo der Digitalisierung und von aktuellen Trends bei den Eisenbahnen Deutschlands, Frankreichs, Österreichs und der Schweiz zur Strategiefindung bei einem internationalen Zulieferunternehmen.

Land

Deutschland

Zeitraum

November 2017 – Dezember 2017

Fokus

Digitalisierungsstrategien, Nutzen der Digitalisierung, ERTMS/ETCS; BIM; CDS; Automatisierung, Leit- und Sicherungstechnik

Evaluierung der Digitalisierungsstrategien der nationalen Eisenbahnen von Deutschland, Frankreich, Österreich und der Schweiz hinsichtlich von Kriterien wie Umsetzungsstand, strategischem Ansatz, Zeitplanung und den wesentlichen Treibern sowie der hinter der Strategie stehenden Motivation. Identifizierung des Umsetzungsstandes und aktueller Erfahrungen mit ERTMS/ETCS, BIM (Building Information Modelling), CDS (Conflict Detection und Solution), und Automatisierung in den untersuchten Ländern. Analyse des von der Digitalisierung erwarteten Nutzens. Darstellung der Ergebnisse für den Vorstand des Kunden als Basis für strategische Entscheidungen.

Spring auf den richtigen Zug!

Sprich mit uns auf der Jobmesse-Halle am Samstag, den 22. Februar 2020 von 10–16 Uhr.

Zur Messeseite »